Musik

16. Oktober 2010

Man könnte glauben, dass mir die Musik deswegen am Herzen liegt, da ich aktiver Musiker bin. Dem ist aber nicht so. Ich habe selbst nur ein Jahr Gitarre gelernt und aufgrund mangelnder Motivation wieder aufgehört.

Passive Musik, also in Form von mp3s, CDs (Compact Disk), früher auch MDs (Mini Disc) oder aber auch Konzerten, sind für mich ein sehr wichtiger Lebensbestandteil.

Mein Musikgeschmack hat sich mit der Zeit ein wenig gewandelt. Hörte ich früher am liebsten Queen und Michael Jackson, waren es zur Jahrtausendwende Deep Purple. Danach standen und stehen immer noch Toto, Rainbow und Whitesnake sowie spezielle Deep Purple-Alben (ohne Ian Gillan als Sänger) in meiner Playlist am weitesten oben.

Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit auch unterwegs Musik zu hören. Nicht nur, dass die Zeit schneller vergeht, ich kann mich mitunter auch besser konzentrieren.

Doch da man gerne mehrere Hobbys verknüpft, gehe ich gerne auf Konzerte, genieße die Musik und fotografiere die Veranstaltung auch. Es müssen nicht unbedingt die großen Superstars sein, auch lokale Bands mit guten Ideen gefallen mir sehr.